Archivierter Artikel vom 11.12.2011, 08:20 Uhr

Hunderte bei «Alkohol-Party» in Münchner S-Bahnen

München (dpa). Etwa 2000 Jugendliche haben in der Nacht in Münchner S-Bahnen eine wilde Alkohol-Party gefeiert. Dabei richteten sie diverse Schäden an und behinderten den Verkehr, so dass es zu Verspätungen kam. Das teilte die Polizei mit. Anlass für das «Massenbesäufnis» war offenkundig eine Art Abschiednehmen vom Alkoholtrinken in Münchens S-Bahnen. Zum 11. Dezember trat in den S-Bahnen der bayerischen Landeshauptstadt ein Alkoholverbot in Kraft.