40.000
  • Startseite
  • » Hundepfoten im Winter gegen Verletzungen schützen
  • Aus unserem Archiv

    Hundepfoten im Winter gegen Verletzungen schützen

    Hattersheim (dpa/tmn) - Hundepfoten werden im Winter am besten hin und wieder mit einer fetthaltigen Creme eingerieben. Das macht sie geschmeidiger und schützt sie so gegen Verletzungen und Entzündungen durch Splitt und Streusalz.

    Darauf macht die Tierschutzorganisation Tasso im hessischen Hattersheim aufmerksam. Statt Fettcreme können Halter auch Hirschtalg verwenden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    11°C - 21°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    10°C - 18°C
    Dienstag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!