40.000
Aus unserem Archiv

Hunde-Leckerli: Zwei Bedingungen müssen erfüllt sein

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Leckerli für Hunde sind kein Problem, wenn der Halter zwei Bedingungen erfüllt: Erstens muss er die Menge an Kalorien, die die Happen haben, von der täglichen Futtermenge abziehen, rät der Bundesverband Praktizierender Tierärzte.

Hund
Wer seinem Hund zwischendurch ein Leckerli gibt, sollte die Menge an Kalorien, die die Happen haben, von der täglichen Futtermenge abziehen. (Bild:

Zweitens dürfen die Leckerli nicht mehr als fünf bis zehn Prozent des täglichen Energiebedarfs des Hundes decken. Hält sich der Halter nicht an Ersteres, wird der Hund schnell zu dick. Und wenn er bei Letzterem schludert, ernährt er seinen Vierbeiner nicht ausgewogen.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 27°C
Mittwoch

17°C - 29°C
Donnerstag

10°C - 22°C
Freitag

9°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!