40.000
Aus unserem Archiv

Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen

Ein kleiner Bummel über den Weihnachtsmarkt – das könnte doch auch dem Hund gefallen? Wohl eher nicht. Denn viele Menschen auf engem Raum verunsichern die meisten Vierbeiner.

Hund mit Weihnachtsmütze
Weihnachtsmärkte sind kein geeigneter Ort für Hunde. Andere Besucher könnten sie versehentlich treten. Auch kommen Streicheeinheiten von Fremden beim Tier meist nicht gut an.
Foto: Ralf Hirschberger – dpa

Berlin (dpa/tmn). Hunde bleiben während des Besuchs auf dem Weihnachtsmarkt besser zu Hause. Denn zwischen den Ständen ist es für die Vierbeiner viel zu eng und zu laut, warnt die Tierrechtsorganisation Peta.

Vor allem kleine Tiere werden so schnell übersehen und zum Beispiel getreten. Und auch wenn Menschen aufpassen und freundlich sind, freut sich nicht jeder Hund über Streicheleinheiten von Fremden – und schnappt in Panik vielleicht sogar zu.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 32°C
Freitag

18°C - 31°C
Samstag

17°C - 27°C
Sonntag

15°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Wolfgang M. Schmitt
0261/892325
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!