40.000
Aus unserem Archiv
Düsseldorf

Hund schrittweise ans Alleinsein gewöhnen

dpa/tmn

Sind Halter etwa wegen eines Jobs stundenweise weg, sollten sie ihren Hund ans Alleinsein gewöhnen. Am besten klappt das, wenn sie über mehrere Tage Schritt für Schritt die Phase ausdehnen, in der der Vierbeiner auf sich selbst gestellt ist.

Spaziergang
Wer seinen Hund ein paar Stunden allein zu Hause lassen muss, sollte das Tier vorher müde machen – etwa mit einem Spaziergang. (Bild: dpa)

Das rät der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) in Düsseldorf. Entscheidend ist auch, den Hund vorher sowohl körperlich als auch geistig auszupowern – bei einem Spaziergang mit dem ein oder anderen Spielchen etwa. Und der Halter sollte seinen Vierbeiner nicht aus schlechtem Gewissen bedauern: Das würde die Trennung nur schwerer machen. Grundsätzlich sollte aber auch der geduldigste Hund maximal fünf Stunden alleingelassen werden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!