40.000
  • Startseite
  • » Hummels erleidet Halswirbel-Verrenkung
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    Hummels erleidet Halswirbel-Verrenkung

    Der Dortmunder Mats Hummels hat sich im Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Argentinien eine Halswirbel-Verrenkung zugezogen. Diese erste Diagnose teilte die medizinische Abteilung des DFB in der Halbzeitpause in Frankfurt/Main mit.

    Angeschlagen
    Mats Hummels hat sich bei einem Zusammenprall mit dem Argentinier Gonzalo Higuain verletzt.
    Foto: Andreas Gebert - DPA

    Hummels und der Argentinier Gonzalo Higuain waren nach 14 Minuten mit den Köpfen zusammengestoßen und mussten beide auf dem Platz behandelt werden. Der BVB-Verteidiger spielte zwar noch weiter, musste dann aber nach 25 Minuten doch durch den Schalker Benedikt Höwedes ersetzt werden.

    Ob Hummels pausieren muss, blieb zunächst ungewiss. Borussia Dortmund tritt am Samstag in der ersten DFB-Pokalrunde beim FC Oberneuland an.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!