New York

Basketball

Hukporti erhält Vertrag bei New York Knicks

Von dpa
Ariel Hukporti (l)
Basketball: Bundesliga Finalturnier, MHP Riesen Ludwigsburg - Alba Berlin, Finale, Rückspiel im Audi Dome. Berlins Johannes Thiemann (r) versucht Ludwigsburgs Ariel Hukporti den Ball abzunehmen. Hukporti hat einen Zwei-Wege-Vertrag bei den New York Knicks erhalten. (zu dpa: «Hukporti erhält Vertrag bei New York Knicks») Foto: Christof Stache/DPA

Beim Draft bereits ausgewählt, geht die Reise für den deutschen Basketballer Hukporti in den USA weiter. Er darf sich bei den New York Knicks für NBA-Einsätze empfehlen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

New York (dpa). Der deutsche Basketball-Profi Ariel Hukporti ist der nordamerikanischen Profiliga NBA einen weiteren Schritt nähergekommen. Bei den New York Knicks erhielt der gebürtige Stralsunder einen sogenannten Zwei-Wege-Vertrag, wie der Club bestätigte.

Durch dieses Vertragsmodell könnte der 22 Jahre alte Center im Sinne seiner eigenen Entwicklung auch in der unterklassigen G-League zum Einsatz kommen.

Hukporti kehrte im Frühjahr aus Australien zu den MHP Riesen Ludwigsburg zurück und absolvierte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison drei Spiele in der BBL. Bereits in der Spielzeit 2018/19 feierte er in Ludwigsburg sein Profidebüt.

Beim zurückliegenden Draft wurde er an 58. Stelle von den Dallas Mavericks ausgewählt, ehe die Knicks ihn übernahmen. Beim Draft sichern sich die Teams der Reihe nach die Rechte an Nachwuchsspielern, können ihre Positionen oder Transferrechte aber auch als Teil von Wechselgeschäften an andere Mannschaften abgeben.

© dpa-infocom, dpa:240709-930-168366/1