40.000
Aus unserem Archiv
Lillehammer

Hüfner rodelt zum dritten Saisonsieg

dpa

Zwei Monate vor den Winterspielen steuern die deutschen Rodel-Frauen weiter auf Siegkurs.

Dank einer Steigerung im entscheidenden Durchgang machte die zweimalige Weltmeisterin Tatjana Hüfner im norwegischen Lillehammer ihren 19. Weltcup- Erfolg perfekt und baute ihre Führung in der Gesamtwertung aus. «Das war auf keinen Fall ein Selbstläufer», sagte Hüfner erleichtert nach ihrer Aufholjagd.

Nur 16 Tausendstelsekunden hinter der Oberwiesenthalerin sorgte Natalie Geisenberger für den deutschen Doppelerfolg. Weltmeisterin Erin Hamlin (USA), die nach dem ersten Lauf noch geführt hatte, wurde Dritte und sicherte sich im vierten Weltcup-Rennen des Olympia- Winters als erste Ausländerin einen Podestplatz.

Lange sah es am Olympia-Ort von 1994 sogar nach dem Ende der zwölf Jahre langen Weltcup-Siegesserie der deutschen Rodel-Frauen aus: Wie schon vor zehn Monaten bei der WM lag Hamlin in Front, doch im entscheidenden Durchgang blies Hüfner zum Angriff und fuhr mit Tagesbestzeit doch noch ihren dritten Saisonsieg heraus. Hamlin fiel sogar noch hinter Europameisterin Geisenberger auf Rang drei zurück. Für die deutschen Frauen war es der 94. Weltcup-Sieg in Serie.

Bereits im Preisgeldrennen Challenge Cup hatte Hüfner Konkurrentin Hamlin in Schach gehalten. «Ich hatte in Lillehammer schon einen Wettkampf bei der Junioren-WM 2001, aber da war ich richtig schlecht, nur auf Platz 12. Es konnte also nur besser werden», sagte die Oberwiesenthalerin. Die anderen deutschen Frauen enttäuschten im Weltcup: Anke Wischnewski wurde Fünfte, Corinna Martini landete nur auf dem 14. Platz.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!