Archivierter Artikel vom 11.05.2012, 07:50 Uhr
Jakarta

Hubschrauber birgt Absturzopfer in Indonesien

Zwei Tage nach dem Absturz einer russischen Maschine in Indonesien haben Helfer mit der Bergung der Leichen begonnen. Sechs Hubschrauber sind in dem unwegsamen Gelände am Hang eines Vulkans südlich von Jakarta in Einsatz, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte. Den Flugzeugabsturz hatte keiner der Insassen überlebt. An Bord waren mehr als 40 Menschen. Russische Experten sind inzwischen in Jakarta eingetroffen, um gemeinsam mit ihren indonesischen Kollegen die Absturzursache zu untersuchen.