Hamburg

HSV in K.o.-Runde der Europa League

Der Hamburger SV hat die erste Etappe auf dem Weg zum Europa-League-Finale im eigenen Stadion genommen. Mit einem 2:0 gegen Rapid Wien qualifizierten sich die Hanseaten vorzeitig für die K.o-Runde der besten 32 Mannschaften. Marcell Jansen in der 47. Minute und Marcus Berg trafen für den HSV, in dessen Stadion am 12. Mai 2010 das Endspiel der neuen Europa League stattfindet. Trotz einer Not-Elf schaffte das Team von Trainer Bruno Labbadia nach zuvor sechs sieglosen Pflichtspielen den wichtigen Erfolg.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net