40.000
New York

Hopper-Bild könnte knapp 16 Millionen Euro bringen

dpa

Ein Gemälde des Malers Edward Hopper, das ihn und seine Ehefrau Jo bei der Verbeugung auf einer Theaterbühne zeigt, könnte bei einer Auktion in New York knapp 16 Millionen Euro bringen. Das 1966 entstandene Werk „Two Comedians“ solle am 16. November versteigert werden, teilte das Auktionshaus Sotheby's mit. Es sei lange im Besitz von Entertainer Frank Sinatra und seiner Frau Barbara gewesen, bevor es 1995 der heutige Besitzer, der anonym bleiben wollte, gekauft habe. Hopper gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!