Archivierter Artikel vom 29.07.2010, 10:42 Uhr
Klagenfurt

Holtwick/Semmler in Klagenfurt ausgeschieden

Die deutschen Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind beim Grand Slam in Klagenfurt ausgeschieden.

Im Erstrunden-Spiel des mit 300 000 Dollar (ca. 230 000 Euro) dotierten Welttour-Turniers am Wörthersee verloren sie gegen die an Nummer zwei gesetzten Brasilianerinnen Maria Antonelli/Talita da Rocha Antunes mit 1:2 (29:27, 18:21, 7:15). Sara Goller und Laura Ludwig bestreiten am 30. Juli ihr erstes Spiel der K.o.-Runde. In der Qualifikation kamen sie gegen Liesbet van Breedam/Liesbeth Mouha kampflos weiter, da die Belgierinnen wegen Verletzung nicht antraten. Gegen ihre Teamkolleginnen Holtwick/Semmler feierten sie einen 2:0 (21:12, 21:19)-Sieg.