New York

Holder: Times-Square-Bomber hat gestanden

US-Justizminister Eric Holder hat bestätigt, dass es im Fall des versuchten Anschlag auf den New Yorker Times Square ein Geständnis gibt. Es sei ein Terrorangriff gewesen, um Amerikaner zu töten, sagte Holder. Der in die USA eingebürgerte Pakistani saß schon in einem Flugzeug nach Dubai, als er verhaftet wurde. Er hatte den Wagen gekauft, der mit Gasflaschen und Benzinkanistern zu einer Bombe umgebaut worden war. Dadurch waren ihm die Ermittler auf die Spur gekommen. Der Sprengsatz hatte nicht gezündet.