Archivierter Artikel vom 06.11.2013, 18:25 Uhr

Hohes Bußgeld für kasachischen Gewichtheber-Verband

Budapest (dpa). Der Gewichtheber-Weltverband IWF hat Kasachstan wegen Dopingvergehen mit einem Bußgeld von 500 000 Dollar (rund 370 000 Euro) belegt. Bis zur Bezahlung der Geldstrafe dürfe zudem kein kasachischer Heber bei Wettkämpfen starten, teilte die IWF mit.

Zuvor waren neun Kasachen bei Dopingvergehen ertappt worden. Die IWF gewährte dem kasachischen Verband eine Frist von sechs Monaten zur Zahlung des Bußgelds. Sollte die Strafe bis dahin nicht beglichen sein, droht Kasachstan eine Sperre von vier Jahren.