Saarbrücken

Höhere Strafen bei Attacken auf Polizisten geplant

Union und FDP wollen Attacken gegen Polizisten deutlich schärfer bestrafen. Die Koalition plant höhere Freiheitsstrafen, berichtet die «Saarbrücker Zeitung». Hintergrund ist die zunehmende Gewalt gegen Polizisten im Einsatz. Die jetzigen Regelungen im Strafgesetzbuch würden «den Taten nicht mehr gerecht», sagte der neue Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach, dem Blatt. FDP-Rechtsexperte Jörg van Essen sagte, die Polizisten werden immer mehr zum Freiwild. Das sei nicht akzeptabel.