Archivierter Artikel vom 13.06.2012, 17:10 Uhr
Hamburg

Hockey-Herren verlieren gegen Pakistan

Deutschlands Hockey-Herren mussten in einem Testspiel gegen Rekordweltmeister Pakistan eine Niederlage hinnehmen. Der Olympiasieger unterlag den Asiaten in Köln mit 3:4 (2:1). Die Tore für die DHB-Auswahl erzielten Jan-Marco Montag, Christopher Zeller und Thilo Stralkowski.

Niederlage
Bundestrainer Markus Weise musste die Niederlage seiner Hockey-Herren gegen Pakistan mit ansehen.
Foto: Frank Uijlenbroek – DPA

Die defensiv eingestellten Gäste hatten lediglich vier Torchancen, die allesamt von Spezialist Sohail Abbas per Strafecke genutzt wurden. «Vorn haben wir nicht genug Zug zum Tor entwickelt. Insofern geht die Niederlage dann auch in Ordnung», sagte Bundestrainer Markus Weise. Am Donnerstag trifft die deutsche Mannschaft erneut auf Pakistan. «Wir wissen, was wir im zweiten Spiel besser machen müssen», meinte Weise.

Der Bundestrainer reduzierte den Olympia-Kader auf 22 Spieler: Pilt Arnold (Berliner HC), Florian Woesch (Mannheimer HC) und Tobias Matania (Uhlenhorst Mülheim) sind nicht mehr dabei.