40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Hockey: Alster verliert Euro-League-Viertelfinale

dpa

Für den Hamburger Club an der Alster war im Viertelfinale der Euro Hockey League Endstation. Die Hanseaten unterlagen in Rotterdam beim niederländischen Titelverteidiger HC Bloemendaal mit 2:6 (1:2).

Dabei schafften es die Hamburger zweimal einen Rückstand aufzuholen, doch nach dem 2:3 Mitte des dritten Viertels entschieden die konterstarken Gastgeber die Partie verdient für sich. Die Tore für die Hamburger steuerten in der sehr guten Begegnung Julian Hofmann-Jeckel und Jonathan Fröschle bei.

«Dass es am Ende so hoch ausgeht, ist dann zwar unschön, aber wir hatten uns eh vorgenommen, lieber mit fliegenden Fahnen unter zu gehen, als nicht bis zum Schluss alles probiert zu haben», kommentierte Alster-Trainer Joachim Mahn. Alster begann selbstbewusst, kassierte aber durch Ebi Keesing bereits in der zweiten Minute das 0:1. Bloemendaal brauchte oft nur zwei Stationen, um in den Alster-Kreis zu kommen und vergab einige gute Möglichkeiten. Am Ende fiel die Niederlage für die Hamburger sogar zu hoch aus.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 33°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!