40.000
  • Startseite
  • » Hochwasserlage weiter angespannt
  • Aus unserem Archiv
    Cottbus

    Hochwasserlage weiter angespannt

    Die Hochwasserlage bleibt in Teilen Brandenburgs und Sachsen-Anhalts weiter angespannt. Der Ort Waltersdorf in Sachsen-Anhalt ist abgeschnitten. Wasser hatte nach einem Deichbruch weitere Straßen überflutet. 20 Bewohner sitzen in ihren Häusern fest. Seit dem Morgen werden brüchige Deichstellen bei Meuselko verstärkt Auch in Brandenburg bestand die Gefahr, dass Deiche abrutschten. Die Situation an der Schwarzen Elster in Bad Liebenwerda und Herzberg ist weiter kritisch, verschärfte sich aber nicht.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!