40.000
Aus unserem Archiv
Cottbus

Hochwasserlage weiter angespannt

Die Hochwasserlage bleibt in Teilen Brandenburgs und Sachsen-Anhalts weiter angespannt. Der Ort Waltersdorf in Sachsen-Anhalt ist abgeschnitten. Wasser hatte nach einem Deichbruch weitere Straßen überflutet. 20 Bewohner sitzen in ihren Häusern fest. Seit dem Morgen werden brüchige Deichstellen bei Meuselko verstärkt Auch in Brandenburg bestand die Gefahr, dass Deiche abrutschten. Die Situation an der Schwarzen Elster in Bad Liebenwerda und Herzberg ist weiter kritisch, verschärfte sich aber nicht.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!