40.000
  • Startseite
  • » Hochwasser stoppt Kanuten - Schornberg weiter
  • Aus unserem Archiv
    Bratislava

    Hochwasser stoppt Kanuten – Schornberg weiter

    Weltmeisterin Jasmin Schornberg nahm die erste Hürde bei den Europameisterschaften der Slalom-Kanuten in der Slowakei problemlos, dagegen stellt das Hochwasser der Donau die Veranstalter vor große Probleme.

    Die Organisatoren sagten alle für den 5. Juni geplanten Rennen ab. Alle Medaillen bei der EM in Bratislava/Slowakei sollen am 6. Juni vergeben werden.

    Für den Samstag wurde der Scheitelpunkt des Donau-Hochwassers erwartet. Wettkämpfe seien auf dem Kurs nicht möglich, aber sinkende Wasserstände würden eine Austragung des kompletten Wettkampfprogrammes am 6. Juni auf dem Kurs möglich machen, hieß es in einer Pressemitteilung.

    «Nach den Prognosen der Organisatoren war mit einer solchen Entscheidung fast zu rechnen. Wir werden nun den Samstag für leichte Trainingseinheiten nutzen und dann versuchen, uns neu auf die Entscheidungen zu konzentrieren. Bleibt zu hoffen, dass am Sonntag nun wirklich alles reibungslos über die Bühne gehen kann», sagte Michael Trummer, Cheftrainer der deutschen Slalom-Kanuten.

    Bereits zuvor hatten die Wassermassen den Zeitplan durcheinander gebracht. Auf der verkürzten Strecke ließ sich Schornberg aber nicht aus dem Takt bringen. Die Athletin aus Hamm belegte in der Qualifikation den achten Rang und zog ebenso in die Runde der besten 20 ein wie die ehemalige Weltmeisterin Jennifer Bongardt aus Köln auf Platz 15. Das Aus kam dagegen für Melanie Pfeifer: Die Augsburgerin wurde nur 22. und verpasste die nächste Runde knapp um 26/100 Sekunden.

    In voller Mannschaftsstärke kamen die deutschen Canadier-Zweier in die nächste Runde. Robert Behling/Thomas Becker mit Platz zwölf, David Schröder/Frank Henze mit Rang 17 sowie Kai und Kevin Müller als 18. qualifizierten sich für das Halbfinale.

    Einen traurigen Einstand auf der internationalen Bühne gab es für Mira Louen im erstmals ausgetragenen EM-Wettbewerb im Canadier-Einer der Frauen. Die 24-Jährige aus Hilden kugelte sich gleich im ersten Lauf nach einem Fahrfehler auf dem schweren EM-Kurs die Schulter aus und musste die Titelkämpfe enttäuscht abhaken.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!