Archivierter Artikel vom 04.02.2020, 16:10 Uhr
Trier

Hochwasser nach Dauerregen – Wetterberuhigung in Sicht

Heftiger Regen hat im Süden und Südwesten Deutschlands zahlreiche Flüsse über die Ufer treten lassen – darunter Saar, Mosel, Neckar und Donau. In Saarbrücken wurde am Morgen die Stadtautobahn gesperrt, sie liegt direkt an der Saar. Ein Bach überschwemmte in Rheinland-Pfalz den Dorfkern der Gemeinde Aach bei Trier. Stürmisches Wetter ließ vielerorts außerdem Bäume umkippen; das führte etwa in Bayern zu Verspätungen und Ausfällen bei der Bahn. Für die nächsten Tage stellte der Deutsche Wetterdienst ruhigeres Wetter in Aussicht.