Archivierter Artikel vom 28.05.2010, 18:26 Uhr

Hochwasser: Alarmstufe 4 auch Frankfurt an der Oder

Frankfurt (Oder) (dpa) – Die Flut hat Frankfurt an der Oder erreicht. Am Nachmittag wurde auch dort die höchste Alarmstufe 4 ausgerufen. Bei Schwedt nördlich von Frankfurt wurde ein rund 1700 Hektar großer Polder geflutet, um Druck von den Deichen zu nehmen. Am Abend sollen die Wassermassen auf ein zweites Areal weiterströmen. Das sagte eine Sprecherin des Landesumweltamtes. Im Landkreis Oder- Spree gilt die höchste Alarmstufe bereits seit Mitte der Woche. Dort standen einige Straßenzüge bereits seit der Nacht unter Wasser.