Archivierter Artikel vom 15.12.2010, 11:24 Uhr

Hochtief gegen ACS-Angebot

Essen (dpa). Hochtief macht Front gegen das Übernahmeangebot von ACS. Vorstand und Aufsichtsrat des größten deutschen Baukonzerns warnten vor heute einer drohenden Zerschlagung. Ein solcher Schritt könne bei einer möglichen Übernahme durch den spanischen Konkurrenten «mittel- bis langfristig» nicht ausgeschlossen werden. ACS hatte Anfang des Monats ein freiwilliges Übernahmeangebot vorgelegt. Hochtief-Chef Herbert Lütkestratkötter erwartet schon bald Gespräche. Ein konkreter Termin sei aber noch nicht vereinbart worden.