40.000
Berlin

Hochhaus in Berlin brennt erneut

Innerhalb von 24 Stunden ist es in einem Hochhaus in Berlin gleich zu drei Bränden gekommen. Am späten Abend brach ein Feuer im Keller aus, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Fünf Bewohner zogen sich demnach Rauchvergiftungen zu. Das Gebäude sei evakuiert worden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Das Feuer wurde noch am späten Abend gelöscht. Bereits am späten Samstagabend hatte es in dem Keller in dem Hochhaus in der Gropiusstadt gebrannt. Es gab zwölf Verletzte. Heute am frühen Abend gab es erneut ein Feuer. Laut den Einsatzkräften war im Hausflur Gerümpel in Brand geraten.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Mittwoch

9°C - 21°C
Donnerstag

6°C - 16°C
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

9°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!