Berlin

Hitzwelle bringt Deutschland ins Schwitzen

Schwitzen im Fußballfieber oder Stau: Bei hochsommerlichen Temperaturen haben sich heute Hunderttausende auf den Fanmeilen zum WM-Duell Deutschland gegen Argentinien gedrängt. Andere gerieten auf dem Weg Richtung Küste oder Urlaub in Verkehrs- und Hitzestaus. Der Deutsche Wetterdienst warnte im Westen und Südwesten vor schweren Hitzegewittern. Morgen soll es zunächst etwas kühler werden. Ab Mitte nächster Woche erwarten die Meteorologen eine neue Hitzewelle.