Archivierter Artikel vom 28.04.2014, 20:10 Uhr
Zürich

Hitzfeld wird Barnetta in Schweizer WM-Kader holen

Tranquillo Barnetta von Eintracht Frankfurt wird trotz seines am Wochenende erlittenen Muskelfaserrisses zum WM-Aufgebot der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft gehören.

Angeschlagen
Ottmar Hitzfeld will nicht auf Tranquillo Barnetta verzichten.
Foto: Daniel Karmann – DPA

Das hat Auswahltrainer Ottmar Hitzfeld in einer Stellungnahme auf der Homepage des Verbandes betont. Hitzfeld wird sein Aufgebot für die WM-Endrunde in Brasilien am 13. Mai nominieren.

Wegen seines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel sei die Lage für Barnetta am kritischsten unter den derzeit verletzten WM-Kandidaten, räumte Hitzfeld ein. Mit Blick auf die Probleme etlicher Akteure meinte er: «Die Lage ist auf den ersten Blick prekär, aber wir haben auch noch einen Monat Zeit. Alle verletzten Spieler werden medizinisch erstklassig betreut, daher gehe ich auch davon aus, dass alle rechtzeitig fit sein werden.»

Derzeit verletzt sind neben Barnetta Torhüter Diego Benaglio, Xherdan Shaqiri, Johan Djourou, Fabian Lustenberger, Pirmin Schwegler, Philippe Senderos und Fabian Schär.

Verbandsmitteilung