Archivierter Artikel vom 03.07.2015, 22:38 Uhr

Hitzewelle erreicht Höhepunkt

Offenbach (dpa). Dieser Samstag soll der heißeste Tag des Jahres werden und könnte womöglich einen neuen Hitzerekord in Deutschland bringen. Der Rekord von 40,2 Grad – gemessen 1983 und 2003 – könnte fallen. Im Westen und Südwesten seien Werte bis zu 40 Grad möglich. Bereits heute brachte Hoch «Annelie», das Saharaluft ins Land leitet, viele Menschen mächtig zum Schwitzen: Am wärmsten war es mit 37,7 Grad in Bad Mergentheim in Baden-Württemberg, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes sagte. Das Wochenende bringt auch wachsende Schwüle und viele Gewitter.