40.000
Aus unserem Archiv

Historie

Viel ist in den Aufzeichnungen über das alte Bad Neuenahr bezüglich der Historie der Adler-Apotheke nicht zu lesen. Selbst im Standardwerk über Bad Neuenahr, dem Buch „Die Straßen von Neuenahr“, herausgegeben von der Ortsgruppe des Eifelvereins sowie den Geschichtsfreunden Bad Neuenahr, werden das Gebäude und die Adler-Apotheke nur mit einem kurzen Satz gewürdigt. Das Gebäude mit seiner „reizvollen Fassadengestaltung aus Tuffstein“ (Hubert Rieck: Aus der Geschichte des Heilbades, Heimatjahrbuch 1996) wurde im Jahr 1903 als erste Apotheke am Ort unter Leitung des Architekten Oscar Schütz gebaut.

Schütz hat zu dieser Zeit auch das prächtige Kurhaus mit seinem Barocksaal gebaut und war deswegen in der Kurstadt ein bekannter Baumeister. Die Inschrift „Mein Haus Meine Welt“ ist noch heute als Inschrift auf der ursprünglichen Fassade der alten Adler-Apotheke von Rath & Wantzen zu lesen. Betreiberin der Adler-Apotheke ist seit dem Jahr 2001 Katharina Jamitzky. tar

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!