40.000
Aus unserem Archiv
Duisburg

Hinweise auf Sicherheitslücken in Duisburg

Nach der Loveparade-Tragödie werden die Vorwürfe gegen die Organisatoren lauter. Auch verdichteten sich die Hinweise, dass die Katastrophe absehbar war. Ein internes Verwaltungsdokument aus Duisburg belegt nach Informationen von «Spiegel Online» die Schwachstellen des Sicherheitskonzepts bei der Großveranstaltung. Unter anderem habe der Veranstalter die sonst vorgeschriebene Breite der Fluchtwege nicht einhalten müssen. Die Stadt Duisburg schweigt zu den Vorwürfen. Sie will sich erst später dazu äußern.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!