Hinweise auf Jung-Rücktritt verdichten sich

Berlin (dpa). Die Hinweise auf einen möglichen Rücktritt von Arbeitsminister Franz Josef Jung verdichten sich. Auf die Frage, ob es ein Rücktrittsangebot des ehemaligen Verteidigungsministers gebe, sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm in Berlin nur: «Warten Sie es ab.» Jung will noch heute erneut zu den Vorwürfen wegen unterschlagener Informationen nach dem verheerenden Luftangriff in Afghanistan Stellung nehmen. Der heutige Arbeitsminister steht wegen der Affäre massiv unter Druck.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net