Archivierter Artikel vom 20.07.2013, 15:45 Uhr

Hintergrund: Gold-Serie von Thomas Lurz ist gerissen

Barcelona (dpa) – Insgesamt zehn WM-Titel heimste Freiwasser-Schwimmer Thomas Lurz bereits ein und ist damit Rekord-Weltmeister.

«Goldfisch»
Freiwasserschwimmer thomas Lurz ist mehrfacher Weltmeister.
Foto: Friso Gentsch – DPA

Seinen ersten Titel über fünf Kilometer bejubelte er 2005 in Montreal. Seitdem siegte er bis zum Samstag über diese Distanz bei jeder WM. Auch wenn es nicht zu Gold reichte, über die nun 17. Weltmeisterschaftsmedaille durfte sich der Würzburger trotzdem freuen. Über 10 Kilometer und im Team-Wettbewerb hat er ebenfalls Chancen

Die WM-Medaillen von Thomas Lurz:

WMOrtRang und Distanz
2013Barcelona/Spanien3. 5 km
2011Schanghai/China1. 5 km, 2. 10 km, 3. Team
2010Roberval/Kanada1. 5 km
2009Rom/Italen1. 5 km, 1. 10 km
2008Sevilla/Spanien1. 5 km, 3. 10 km
2007Melbourne/Australien1. 5 km, 2. 10 km
2006Neapel/Italien1. 5 km, 1. 10 km
2005Montreal/Kanada1. 5 km, 2. 10 km
2004Dubai/V.A.E.1. 10 km
2002Scharm El-Scheich/Ägypten3. 5 km

Erfolgs-Liste Lurz auf dessen Homepage

DSV-Porträts der deutschen WM-Teilnehmer

WM-Homepage/engl.

WM-Zeitplan