40.000
Aus unserem Archiv

Hillary Clinton „schockiert“ über Vorwürfe gegen Weinstein

New York (dpa) – Hillary Clinton, frühere US-Außenministerin und Präsidentschaftskandidatin, hat sich entsetzt gezeigt über Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen Filmproduzent Harvey Weinstein. „Ich war schockiert und entsetzt von den Enthüllungen“, teilte Clinton über ihren Sprecher auf Twitter mit. Weinsteins Verhalten, das einige Frauen nun öffentlich machten, könne nicht hingenommen werden. Weinstein hatte US-Demokraten in verschiedenen Wahlkämpfen CNN zufolge insgesamt Zehntausende Dollar gespendet.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!