Berlin

Hilfsappell der Privatkrankenkassen an Rösler

Die privaten Krankenkassen fordern auch für ihren Bereich gesetzliche Änderungen für Einsparungen bei Ärztehonoraren und anderen Ausgaben. Sie appellierten an Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler, dafür Vorraussetzungen zu schaffen. Die privaten Kassen könnten die Versicherten nicht immer mit Beitragserhöhungen belasten, sagte Volker Leienbach, Chef des Verbandes der privaten Krankenversicherung, der «Berliner Zeitung». In den letzten zehn Jahren seien die Kosten zwischen 6 und 7 Prozent pro Jahr gestiegen.