Frankfurt/Main

Heute Warnstreiks im Zugverkehr

Stehende Züge und wartende Bahnfahrer: Auf Pendler und Reisende kommen heute wieder Zugausfälle und massive Verspätungen zu. Im Tarifstreit mit der Deutschen Bahn und sechs Konkurrenten hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer zu einem dreistündigen Warnstreik aufgerufen. Züge im Fern- und Regionalverkehr sollen zwischen 8.30 und 11.30 Uhr stillstehen. Die Berliner S-Bahn wird laut GDL auch dieses Mal nicht in die Streiks einbezogen. Die Bahntochter in der Hauptstadt kann wegen massiver Technikprobleme ohnehin nur ein eingeschränktes Angebot fahren.