40.000
  • Startseite
  • » Hessen will Schneise ins Steuerdickicht schlagen
  • Aus unserem Archiv
    Wiesbaden

    Hessen will Schneise ins Steuerdickicht schlagen

    Hessen will eine Schneise in das Dickicht der Steuerbestimmungen schlagen. Mit zehn Vorschlägen an den Bund könnten die Steuererklärungen von Millionen Bürgern einfacher werden. Das sagte Finanzminister Karlheinz Weimar heute in Wiesbaden. Die bisherigen Bestimmungen seien extrem streitanfällig selbst bei Kleinstbeträgen. Hessen setzt vor allem auf Pauschbeträge statt vieler Einzelfallregelungen. Dem Fiskus könnten nach Weimars Schätzung damit 500 Millionen bis eine Milliarde Euro entgehen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    0°C - 8°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!