Archivierter Artikel vom 31.08.2019, 14:40 Uhr
Herne

Herner Giftschlange jetzt bei einem Reptilienexperten

Die in Herne nach tagelanger Suche eingefangene Kobra ist bis auf weiteres bei einem Reptilienexperten untergekommen. Die Schlange sei wohlauf, sagte eine Stadtsprecherin der dpa. Die Behörden beraten demnach nun, wo das Tier bleiben kann. Außerdem müsse geklärt werden, wer die Kosten für die aufwendige Suchaktion trage. Ein Biss der in Asien beheimateten Monokelkobra kann lebensgefährlich sein. Aus Sicherheitsgründen lag deshalb ein Gegengift in der Uniklinik Düsseldorf bereit.