Hering: Hilfe für Unternehmen bei Behördengängen

Koblenz/Mainz (dpa/lrs) – Mit einem neuen Projekt will das Land Rheinland-Pfalz vom kommenden Jahr an Unternehmen bei Behördengängen unterstützen. Wie Wirtschaftsminister Hendrik Hering (SPD) am Donnerstag in Koblenz sagte, soll ein «Einheitlicher Ansprechpartner» (EAP) bei den Struktur- und Genehmigungsdirektionen Nord und Süd angesiedelt werden. Aufgabe des EAP sei es, über die jeweils erforderlichen Formulare zu informieren und viele der nötigen Formalitäten zu regeln. Darüber hinaus wache der Ansprechpartner über die Einhaltung der Bearbeitungsfristen. «Die jeweilig zuständigen Behörden behalten ihre Zuständigkeit, sie arbeiten jedoch mit dem EAP eng zusammen», sagte Hering.