Helgoland

Helgoländer stimmen über Inselvergrößerung ab

Auf Helgoland hat die Abstimmung über eine Vergrößerung der Hochseeinsel begonnen. Die Insel-Bewohner sollen über eine Wiedervereinigung der Hauptinsel mit der «Badedüne» entscheiden. Der nur wenige Meter tiefe Meeresarm soll mit Sand aufgefüllt werden. Eine Sturmflut hatte im Jahr 1720 die rund tausend Meter lange Landbrücke zwischen dem roten Sandsteinfelsen und der vorgelagerten Düne zerstört.