Archivierter Artikel vom 09.01.2010, 17:20 Uhr
London

Helfer von Handtaschenräubern erstochen

Ein Mann in London ist einer ausgeraubten Frau zur Hilfe geeilt – und erstochen worden. Der 31-Jährige sei den Dieben hinterhergerannt, als diese der Frau gestern Abend im Osten Londons die Handtasche geraubt hatten, teilte die Polizei mit. Als er die Männer erreicht hätte, sei ein Streit ausgebrochen. Der Helfer starb später an seinen Stichwunden im Krankenhaus. Der Inspektor sprach von einem «tragischen Tod» eines Mannes, der ein Verbrechen verhindern wollte.