40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Heino verliert Verfahren wegen abgesagter Tournee

Heino hat eine Schlappe vor Gericht erlitten. Der Sänger muss die Kosten für eine abgesagte Tournee zusammen mit seinem Konzertveranstalter selbst tragen. Eine Ausfallversicherung in Höhe von drei Millionen Euro muss die Gothaer Versicherung nicht auszahlen. Das hat das Landgericht Köln entschieden. Begründung: Heino hat in einem Gesundheitsfragebogen vor dem Abschluss der Versicherung Vorerkrankungen verschwiegen. Die für 2007 geplante Tournee musste abgesagt werden, weil Heino krank geworden war.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Sonntag

13°C - 20°C
Montag

12°C - 21°C
Dienstag

14°C - 25°C
Mittwoch

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!