Archivierter Artikel vom 28.03.2014, 16:30 Uhr

Heimsieg

Überwältigt von seinen Emotionen sank Yuzuru Hanyu auf das Eis. Der japanische Olympiasieger sicherte sich vor 18 000 Eiskunstlauf-Fans in seiner Heimat auch den WM-Titel. Hanyu siegte in Saitama bei Tokio vor seinem Landsmann Tatsuki Machida und dem Spanier Javier Fernandez. Foto: Kiyoshi Ota