Archivierter Artikel vom 16.08.2010, 15:42 Uhr

Heidfeld soll Pirelli-Reifen testen

Berlin (dpa). Nach einem Bericht des Fachmagazins «autosport» soll Mercedes-Ersatzpilot Nick Heidfeld die ersten Testfahrten mit den Reifen des neuen Formel-1-Ausrüsters bestreiten. Das berichtete das Magazin auf seiner Homepage.

Gefahren werden soll am 17. und 18. August im italienischen Mugello mit einem spezifizierten Toyota-Rennwagen aus dem vergangenen Jahr. Die Japaner waren nach der Saison 2009 aus der Königsklasse ausgestiegen. Nach dem Rückzug von Bridgestone hatte Pirelli den Zuschlag als alleiniger Ausrüster von der kommenden Saison an erhalten.