40.000
Aus unserem Archiv
Dresden

Heidenheim und VfB Stuttgart trennen sich 0:0

Im schwäbischen Duell der 3. Fußball-Liga haben sich der 1. FC Heidenheim und die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart 0:0 getrennt.

Beide Torhüter erwiesen sich als die besten Akteure ihrer Teams. Zudem neutralisierten sich die Kontrahenten weitestgehend, wodurch die Partie verflachte und Torraumszenen selten blieben. Was dennoch gefährlich wurde, entschärfte Bernd Leno im Tor der Gäste ebenso wie Erol Sabanow im Heidenheimer Kasten. Mit zunehmender Spielzeit kontrollierte Heidenheim das Geschehen, ehe die Gäste in der Schlussphase wieder etwas stärker wurden, aber wirkungslos blieben.

Die Stuttgarter sind nach dem torlosen Unentschieden noch ungeschlagen, fielen aber vom dritten auf den vierten Tabellenplatz zurück. Heidenheim wartet noch auf den ersten Saisonsieg, holte mit dem Remis aber zumindest den ersten Punkt. In der Tabelle verschlechterte sich der Vorjahres-Aufsteiger aber vom 12. auf den 13. Rang.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!