40.000
Aus unserem Archiv
Heidenheim

Heidenheim stoppt Aalens Siegesserie

Im Kampf um den Aufstieg hat sich der 1. FC Heidenheim durch einen Heimsieg gegen den VfR Aalen zurückgemeldet. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt besiegte den Spitzenreiter der 3. Fußball-Liga, der zuvor die letzten acht Spiele gewonnen hatte, mit 3:1 (2:0).

In der mit 10000 Zuschauern ausverkauften Voith-Arena sorgten Marco Sailer (39.) und Mathias Wittek (41.) mit einem Doppelschlag für die 2:0-Pausenführung der Gastgeber. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Martin Dausch (47.) dank eines verwandelten Foulelfmeters besorgte Heidenheims Florian Krebs (56.) nach einem Eckball den 3:1-Endstand.

In der ersten Hälfte spielte Heidenheim von Beginn an mutig nach vorn und hatte das Spielgeschehen unter Kontrolle. Die Gäste hingegen fanden vor allem offensiv so gut wie gar nicht statt. Aalen steigerte sich in der zweiten Hälfte, aber Heidenheim brachte den Vorsprung letztlich souverän und verdient über die Zeit.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

11°C - 18°C
Sonntag

13°C - 19°C
Montag

13°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!