Archivierter Artikel vom 05.12.2009, 17:10 Uhr
Heidenheim

Heidenheim siegt gegen Regensburg glücklich 3:2

Der 1. FC Heidenheim hat in der 3. Fußball-Liga vor 4820 Zuschauern einen 3:2-Erfolg gegen den SSV Jahn Regensburg gefeiert. Für den glücklichen Sieg sorgte in der sechsminütigen Nachspielzeit Richard Weil (90.+2) mit einem Foulelfmeter.

Der gleiche Spieler hatte bereits in der 43. Minute mit einem Foulstrafstoß die Führung erzielt. Regensburg ging danach durch Tobias Zellner per Elfmeter (46.) und Denis Berger (85.) in Front. Das Tor zum 2:2 erzielte der Heidenheimer Bastian Heidenfelder (86.). Die Hausherren kletterten auf den zwölften Rang, Regensburg ist Tabellen-Siebter.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit waren nach dem Wechsel die Regensburger die bessere Mannschaft. Die Gäste versäumten es aber, die vielen Chancen in Tore umzuwandeln.