40.000
Aus unserem Archiv
Burghausen

Heidenheim klettert nach 3:1-Sieg auf Rang zwei

dpa

Fußball-Drittligist 1. FC Heidenheim ist auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Der Liga-Neuling siegte mit 3:1 (2:0) bei Wacker Burghausen, nachdem sie bereits im Hinspiel ein 6:1-Schützenfest feierten.

Innerhalb von zwei Minuten sorgten Alper Bagceci (31.) und Bastian Heidenfelder (32.) vor 2350 Zuschauern für die Führungstore. Christoph Burkhard (51.) verkürzte, ehe Andreas Spann (63.) mit dem Treffer zum 3:1 den Abstand wieder herstellte. Burghausen steht nach dem dritten sieglosen Spiel in Serie auf dem 16. Tabellenplatz.

Der Gastgeber war besonders in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, scheiterte mit den Top-Chancen aber meist am Heidenheimer Schlussmann Erol Sabanov. Unterdessen nutzten die Gäste, die sich zuvor zahlreiche Fehler in der Offensive geleistet hatten, zwei starke Minuten zur glücklichen Führung und sorgten damit für eine Vorentscheidung.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!