Archivierter Artikel vom 19.12.2009, 16:40 Uhr
Heidenheim

Heidenheim dreht Spiel gegen Stuttgart zum 2:1

Der 1. FC Heidenheim hat in der 3. Fußball-Liga gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart trotz anfänglichen Rückstandes noch mit 2:1 (0:1) gewonnen.

Sven Schipplock (12.) brachte die Stuttgarter vor 4060 Zuschauern in Führung. Marc Schnatterer (63.) gelang mit einer starken Einzelleistung der Ausgleich, bevor Andreas Spann (74.) den Erfolg für die Gastgeber sicherte. Die beiden Gastgebertore waren die Folge einer enormen Steigerung, nachdem sich die Stuttgarter in der ersten Halbzeit noch als die bessere Elf gezeigt hatten.

Durch den sechsten Heimsieg und den dritten Erfolg in Serie gelang den Heidenheimern eine großer Sprung in der Tabelle. Zugleich war es ihr fünfter Sieg in den letzten sechs Partien, wodurch sie vom elften auf den fünften Rang kletterten. Die Stuttgarter blieben dagegen zum achten Mal in Serie sieglos. Sie fielen in der Tabelle weiter zurück und liegen auf Platz 16.