Archivierter Artikel vom 16.03.2011, 09:22 Uhr

Hefeteig am besten mit Mehl Type 550 backen

Hamburg (dpa/tmn). Damit ein Hefeteig gut gelingt, nehmen Hobbybäcker am besten Weizenmehl Type 550. Es enthält mehr Klebereiweiß als das normale Haushaltsmehl Type 405, erläutert die Zeitschrift «essen & trinken». Daher sei es für feines Hefegebäck besser geeignet.

So gelingt der Hefeteig
Tipp für Hobbybäcker: Mit Weizenmehl Type 550 gelingt der Hefeteig am besten. (Bild: ZB-Funkregio Ost)
Foto: DPA

Außerdem muss der Teig lange und gründlich durchgeknetet werden. Nur so quillt das Klebereiweiß im Mehl auf und wird zäh. Das ist wichtig, damit der Teig die Gase halten kann, die sich dabei bilden. Damit das Backwerk dann auch im Ofen gut aufgeht, empfiehlt es sich, etwas Wasser in einer feuerfesten Form hineinzustellen. Der entstehende Wasserdampf hilft beim Aufgehen. Fertig ist das Gebäck, wenn es beim Draufklopfen hohl klingt.