40.000
  • Startseite
  • » Hecht-Team verliert knapp in NHL - Sieg für Goc
  • Aus unserem Archiv
    Buffalo

    Hecht-Team verliert knapp in NHL – Sieg für Goc

    Jochen Hecht und die Buffalo Sabres haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL die Chance verpasst, ihre Tabellenführung in der Nordost-Division auszubauen. Buffalo verlor daheim 2:3 gegen die Minnesota Wild.

    Torhüter Patrick Lalime, der US-Star-Schlussmann Ryan Miller vertrat, sah bei zwei der drei Gegentore schlecht aus. Die Anschlusstreffer des Österreichers Thomas Vanek kamen zu spät.

    Die Nashville Predators mit Marcel Goc zeigten sich gut erholt vom 5:8 in San Jose und siegten nur 24 Stunden später 1:0 bei den Anaheim Ducks. Das Team des deutschen Mittelstürmers, der eine große Chance zum 2:0 hatte, bleibt in der West-Hälfte auf einem Playoff-Platz.

    Liga-Spitzenreiter Washington Capitals, der als erstes Team für die Playoffs qualifiziert ist, kassierte mit 2:3 gegen Tampa Bay Lightning die zweite Heimniederlage in Folge nach zuvor 13 Siegen. Beim Spitzenspiel im Osten gewannen die New Jersey Devils 3:1 gegen Meister Pittsburgh Penguins. Das 45. Saisontor von Olympiasieger Sidney Crosby war für Pittsburgh zu wenig.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!