40.000
Aus unserem Archiv
Buffalo

Hecht siegt in NHL – Sturm und Goc fehlen weiter

Eishockey-Nationalspieler Jochen Hecht hat mit den Buffalo Sabres die Tabellenführung in der Nordost-Division der NHL wieder ausgebaut. Buffalo gewanndaheim 2:1 über die Boston Bruins, bei denen Marco Sturm weiterhin wegen einer Beinverletzung fehlte.

Nach vier Auswärtsniederlagen war es für die Sabres der zweite Heimsieg in Folge, dabei überragte einmal mehr US-Auswahltorwart Ryan Miller. Boston bleibt nach fünf Spielen ohne Sieg weiter außerhalb der Playoff-Ränge.

Ebenso wie Sturm fällt knapp drei Wochen vor dem Olympia-Turnier in Vancouver derzeit auch Marcel Goc aus. Die Nashville Predators verloren ohne den am Oberkörper verletzten deutschen Mittelstürmer 2:4 bei Vizemeister Detroit Red Wings und drohen nach fünf Niederlagen in Serie aus den Playoff-Rängen im Westen zu rutschen.

Klarer Spitzenreiter im Osten der nordamerikanischen Liga bleiben die Washington Capitals. Die Capitals feierten beim 4:1 über die Florida Panthers mit Verteidiger Dennis Seidenberg schon den neunten Sieg in Folge. Dies ist die zweitlängste Erfolgsserie der Vereinshistorie. Zu NHL-Spitzenreiter und West-Tabellenführer San Jose Sharks fehlt Washington nur noch ein Punkt. Florida büßte durch die Niederlage wieder seinen Playoff-Rang ein.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!