40.000
Aus unserem Archiv
Buffalo

Hecht mit Buffalo Divisionsmeister in der NHL

dpa

Erstmals seit drei Jahren haben Eishockey-Nationalspieler Jochen Hecht und die Buffalo Sabres den Titel in der Nordost-Division der NHL geholt. Buffalo machte den Staffelsieg mit einem 5:2-Heimsieg über die New York Rangers perfekt.

Hecht sorgte dabei mit seinem 21. Saisontor für die 3:2-Führung. Der Mannheimer überwand Rangers-Schlussmann Henrik Lundqvist in der 26. Minute mit einem haltbaren Schuss. Der schwedische Star- Keeper musste daraufhin auf die Bank.

Als Divisionsmeister starten auch Christian Ehrhoff und Thomas Greiss mit ihren Clubs in die Playoffs. Beide schauten allerdings zu. Ehrhoff fehlte Nordwest-Champion Vancouver Canucks wegen Kniebeschwerden bei der 3:4-Heimniederlage nach Penaltyschießen gegen Colorado Avalanche, das sich den achten und letzten Playoff- Platz im Westen sicherte. Greiss war erneut nur Ersatz bei den San Jose Sharks, die sich mit dem 2:1 bei den Calgary Flames zum dritten Mal in Folge den Titel in der Pazifik-Division holten.

Im Top-Spiel setzte sich Vorrundenmeister Washington Capitals mit 6:3 bei Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh Penguins durch. Der Russe Alexander Owetschkin besiegelte mit seinen Saisontoren 47 und 48 den Erfolg. Für Cup-Verteidiger Pittsburgh hatte Kanadas Star Sidney Crosby mit seinem 48. Saisontor zwischenzeitlich zum 1:2 verkürzt. Beide führen damit gemeinsam die Torschützenliste an. Ein erfolgreiches Jubiläum feierte der Schwede Daniel Alfredsson. Der Stürmer der Ottawa Senators gewann sein 100. NHL-Vorrundenspiel für Ottawa mit 5:2 bei den Florida Panthers. Außerdem bestritt Alfredsson bereits 101 Playoff-Spiele.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!